Roth Thermotank Quadroline

Hygienespeicher für die Trinkwassererwärmung

Beste Voraussetzungen für eine hygienische und effiziente Betriebsweise bei der Trinkwassererwärmung

Der Kunststoff-Wärmespeicher Roth Thermotank Quadroline ist dauerhaft rostfrei. Die Warmwassererwärmung erfolgt nur bei Bedarfsanforderung durch den Nutzer und bewirkt somit eine effiziente Betriebsweise des Gesamtsystems. Für die hygienische Trinkwassererwärmung bietet Roth mit dem Thermotank Quadroline zwei unterschiedliche Speicher- bzw. Anlagenkonzepte. Zum einen besteht die Möglichkeit des Einsatzes eines Speichers mit integriertem Wärmetauscher aus Edelstahlwellrohr für die hygienische Trinkwassererwärmung im Durchlaufprinzip. Durch die spezielle Formgebung des Edelstahlwellrohres werden eventuelle Ablagerungen an der Wärmetauscherfläche, zum Beispiel Kalk, immer wieder abgelöst.

Somit bleibt die hohe Effektivität des Wärmetauschers während der gesamten Nutzungsdauer des Warmwasserspeichers erhalten. Alternativ kann der Roth Thermotank Quadroline mit der Roth Frischwasserstation kombiniert werden.

Das warme Wasser wird simultan zum Bedarf erwärmt – schnell, sicher, sauber. So steht immer frisches, warmes und hygienisch einwandfreies Trinkwasser zur Verfügung. Die Energie zur Trinkwassererwärmung kann durch unterschiedliche Systeme zugeführt werden: durch Solarsysteme ebenso wie durch Festbrennstoffkessel, herkömmliche Öl-/Gaskessel, Wärmepumpen oder andere Systeme.

Optimale Temperaturschichtung durch ideal konzipierte Beladung und Entladung

Roth entwickelte eine auf optimales Strömungsverhalten ausgerichtete Temperatur-Schichteinrichtung, die je nach Speichervariante vom oberen und/oder unteren Speicherbereich angeströmt wird.
 
Sie beinhaltet ein segmentiertes äußeres Füllrohr mit Ein- bzw. Auslässen für den Zu- und Abfluss des Speichermediums. Im Inneren des Füllrohres ist ein weiteres Rohr angeordnet, jedoch im Durchmesser deutlich kleiner, das je nach Einsatz und Funktion entgegengesetzt zum Füllrohr hydraulisch betrieben wird.

Die individuell abgestimmten, segmentierten Be- und Entladeeinrichtungen ermöglichen sowohl die direkte Anbindung an die Wärmeerzeuger sowie die Wärmeverteilsysteme und bewirken zudem eine optimale Temperaturschichtung innerhalb des Kunststoffspeichers.

Roth Thermotank Quadroline bietet eine Vielzahl von Anlagenkonzeptionen

Je nach Anwendungsfall und Speicherbedarf wird ein Anlagenkonzept mit den Roth Thermotanks Quadroline erstellt. Verschiedene Anwendungsbereiche lassen sich so hydraulisch abstimmen und zuordnen.

Die Roth Thermotanks Quadroline können in den unterschiedlichsten Konfigurationen, einzeln oder in Batterieaufstellung, in das häusliche Wärmesystem und Trinkwassersystem integriert werden. Die individuelle Ausstattung der Roth Thermotanks Quadroline ermöglicht den Einsatz als Puffer-, Trenn-, oder Solarspeicher sowie als Hygienetrinkwassererwärmer im Durchlaufprinzip (auch in der Kombination mit Solar), als Trinkwasserkombispeicher, Trinkwassertrennspeicher und als Kombispeicher für komplexere Anlagenkonzepte.

Das Speichersystem ist jederzeit erweiterbar und erlaubt damit die Einbindung zusätzlicher Komponenten, die sich durch eine spätere Um- oder Nachrüstung in der  Gebäudetechnik ergeben – beispielsweise durch den späteren Einbau einer Solar- oder Wärmepumpenanlage.

Varianten

Roth Thermotank Quadroline

Roth Pufferspeicher

  • einsetzbar als Durchlaufspeicher
  • mit zwei Fühlerhülsen für den Anschluss von bis zu vier Fühlern
  • abnehmbare hochwertige Hartschaumisolierung
  • optional Thermocoat und Thermocoat plus

Roth Trennspeicher

  • integriertes Schichtladesystem für optimale Temperaturschichtung
  • hydraulische Weiche zwischen Wärmeerzeuger- und Heizungskreislauf
  • mit zwei/vier Fühlerhülsen für den Anschluss von bis zu vier/acht Fühlern
  • abnehmbare hochwertige Hartschaumisolierung
  • optional Thermocoat und Thermocoat plus

Roth Solarspeicher

  • Hochleistungswärmetauscher aus Edelstahl
  • integriertes Schichtladesystem für optimale Temperaturschichtung
  • hydraulische Weiche zwischen Wärmeerzeuger- und Heizungskreislauf
  • mit zwei/vier Fühlerhülsen für den Anschluss von bis zu vier/acht Fühlern
  • abnehmbare hochwertige Hartschaumisolierung
  • kein Trinkwasserspeicher
  • optional Thermocoat und Thermocoat plus

Roth Trinkwassererwärmer

  • Hygienespeicher-Trinkwassererwärmer im Durchlaufprinzip
  • Hochleistungswärmetauscher aus Edelstahl
  • hydraulische Weiche zwischen Wärmeerzeuger- und Heizungskreislauf
  • mit zwei/vier Fühlerhülsen für den Anschluss von bis zu vier/acht Fühlern
  • abnehmbare hochwertige Hartschaumisolierung
  • optional Thermocoat und Thermocoat plus

Roth Trinkwassererwärmer mit Solar

  • Hygienespeicher-Trinkwassererwärmer im Durchlaufprinzip
  • zwei Hochleistungswärmetauscher aus Edelstahl für Trinkwasser und Solar
  • mit zwei/vier Fühlerhülsen für den Anschluss von bis zu vier/acht Fühlern
  • abnehmbare hochwertige Hartschaumisolierung
  • optional Thermocoat und Thermocoat plus

Roth Trinkwasserkombispeicher

  • Hygienespeicher-Trinkwassererwärmer im Durchlaufprinzip
  • Hochleistungswärmetauscher aus Edelstahl für Trinkwasser
  • integriertes Schichtladesystem für optimale Temperaturschichtung und Trennung der Trinkwasser- und Heizungszone durch gezielte Beladung
  • mit zwei/vier Fühlerhülsen für den Anschluss von bis zu vier/acht Fühlern
  • abnehmbare hochwertige Hartschaumisolierung
  • optional Thermocoat und Thermocoat plus

Roth Trinkwassertrennspeicher

  • Hygienespeicher-Trinkwassererwärmer im Durchlaufprinzip
  • Hochleistungswärmetauscher aus Edelstahl für Trinkwasser
  • integriertes Schichtladesystem für optimale Temperaturschichtung und Trennung der Trinkwasser- und Heizungszone durch gezielte Beladung
  • hydraulische Entkopplung
  • mit zwei/vier Fühlerhülsen für den Anschluss von bis zu vier/acht Fühlern
  • abnehmbare hochwertige Hartschaumisolierung
  • optional Thermocoat und Thermocoat plus

Roth Kombispeicher

  • Hygienespeicher-Trinkwassererwärmer im Durchlaufprinzip
  • zwei Hochleistungswärmetauscher aus Edelstahl für Trinkwasser und Solar
  • integriertes Schichtladesystem für optimale Temperaturschichtung und Trennung der Trinkwasser- und Heizungszone durch gezielte Beladung
  • mit zwei/vier Fühlerhülsen für den Anschluss von bis zu vier/acht Fühlern
  • abnehmbare hochwertige Hartschaumisolierung
  • optional Thermocoat und Thermocoat plus

Einfache und flexible Installation

Die Multibox kann für Transport und Montage entnommen werden. Sie ist im unteren Bereich des Gerätes untergebracht. Dies erlaubt, das Gehäuse auch horizontal an den Aufstellort zu transportieren. Der Anschluss für Heizung, Brauchwasser und Elektrik befindet sich auf dem Gehäusedach. Die Soleanschlüsse können wahlweise links oder rechts angeschlossen werden. Der Servicezugang befindet sich ausschließlich vorn. Der Aufstellort der Roth ThermoTerra ist somit flexibel wählbar, eine Aufstellung in der Ecke oder direkt an der Wand ist möglich.

Sie wünschen eine persönliche Beratung?

Downloads

Erfahren Sie mehr in unseren Broschüren

Hier erscheinen die WS Dokumente...