Roth EnergylLogic Basicline

Kabelgebundene Einzelraumregelung

Schöne Akzente in modernen Wohnräumen

Je nach Ausstattung und Funktion umfasst die Basicline Serie fünf Thermostattypen. Roth bietet das Raumthermostat Basicline H für die Temperaturregelung von Flächen-Heizungssystemen, Basicline H/C 230 V und Basicline H/C 24 V für die vollautomatische Temperaturregelung im Heiz- und Kühlbetrieb. Für öffentliche Gebäude ist das Roth Basicline H, i mit innenliegender, verdeckter Temperatureinstellung erhältlich. In Abhängigkeit von der gewählten Betriebsweise leuchtet die LED-Anzeige der Raumthermostate im Heizbetrieb rot und bei Basicline H/C im Kühlbetrieb blau. 

Darüber hinaus gibt es das digitale Basicline T Uhrenthermostat mit integrierter Wochenschaltuhr. Mit dem Uhrenthermostat lässt sich das gewünschte Temperaturprofil über den ganzen Tag an das jeweilige Nutzungsverhalten individuell anpassen. Dies garantiert höchsten Komfort bei maximaler Energieeinsparung. Je nach Modell erleichtern hochwertige Steck- oder Schraubklemmen den elektrischen Anschluss der Raumthermostate.

Die glatte und flache Form des hochwertigen Kunststoffgehäuses ist zeitlos im Design und verspricht eine einfache Reinigung. Die LED-Anzeige leuchtet im Heiz- oder Kühlbetrieb, jeweils in rot oder blau, dezent durch das hochglänzende Gehäuse und setzt schöne Akzente in Wohnräumen. Der im Gehäuse eingelassene Drehknopf gewährleistet eine einfache Bedienung. Je nach Modell erleichtern hochwertige Steck- oder Schraubklemmen den elektrischen Anschluss der Raumthermostate.

Raumthermostat Basicline H

Das kabelgebundene, elektronische Raumthermostat Basicline H wird für die Standard-Funktion „H“ wie Heizen eingesetzt und bietet folgende Vorteile:
>    einfachste Bedienung
>    integrierte rote LED-Anzeige
>    Absenkeingang zur Energieeinsparung
>    vollständig geräuschlos
>    einfacher Anschluss durch hochwertige Steckklemmen

Raumthermostat Basicline H/E

Das Raumthermostat Basicline H/E ist vergleichbar mit Basicline H. Es besitzt zwei weitere Anschlussklemmen, speziell für den externen Temperaturfühler. Es ist in den Varianten 24 V oder 230 V erhältlich.

Raumthermostat Basicline H.A

Das Raumthermostat Basicline H.A ist vergleichbar mit Basicline H. Die geänderte analoge Temperaturskala ohne Zahlen oder Celsius-Angaben unterstützt die besonders einfache und intuitive Bedienung. Es ist als 230 V-Variante erhältlich.

Roth EnergyLogic Basicline – kompaktes, flaches Design

Die Roth Einzelraumregelungen sind speziell auf die jeweiligen Bedürfnisse (Heizbetrieb, Heiz- und Kühlbetrieb) angepasst und zeichnen sich durch eine einfache Bedienung aus. Die Funkregelung ist aufgrund des geringeren Verdrahtungsaufwandes für den Neubau und besonders für den Renovierungsbereich geeignet.

Raumthermostat Basicline H, i

Das Raumthermostat Basicline H, i unterscheidet sich von dem Basicline H durch die innenliegende, verdeckte Temperatureinstellung. Es eignet sich ideal für den Einsatz in öffentlichen Gebäuden. Es ist in den Varianten 24 V oder 230 V erhältlich.

Uhrenthermostat Basicline T

Das digitale Uhrenthermostat Basicline T für den Heizbetrieb verfügt über eine integrierte Wochenschaltuhr, ein großes beleuchtetes, zweizeiliges Display und fünf moderne Sensortasten. Es eignet sich zur Pilotsteuerung in Verbindung mit allen 230 V Basicline Raumthermostaten. Mit dem optionalen Temperaturfühler lässt sich die Fußbodenoberflächentemperatur überwachen und regeln.
Die große Auswahl an Betriebsarten hat viele Möglichkeiten: Automatik, Komfort, Absenkbetrieb, Frostschutztemperatur sowie eine Party- und Urlaubsfunktion.

>    großes modernes Display
>    verschleißfreie Sensortasten
>    hochwertiges, sehr flaches Gehäuse
>    durchgängige leicht zu reinigende Oberfläche
>    frei programmierbares Temperaturprofil
>    Absenkausgang
>    Tastensperre für Behördenfunktion
>    optimale Energieeinsparung

Raumthermostat Basicline H/C 230 V

Das Raumthermostat Basicline H/C 230 V eignet sich für die Temperaturregelung im Heiz- und Kühlbetrieb. Die Umschaltung zwischen Heiz- und Kühlbetrieb erfolgt für alle Basicline H/C Thermostate vollautomatisch, durch ein zentral vorgegebenes Umschaltsignal, beispielsweise durch eine Wärmepumpe. Die Bedienung für den Nutzer ist dadurch sehr einfach und komfortabel. Optional kann an das Thermostat auch der Roth Boden- und Wandtemperaturfühler angeschlossen werden. Über die rot oder blau leuchtende LED-Anzeige kann der Nutzer die aktuelle Betriebsart an jedem Raumthermostat erkennen.

>    einfache Bedienung
>    integrierte rote/blaue LED-Anzeige
>    Absenkeingang zur Energieeinsparung
>    vollständig geräuschlos
>    optionale Kühlsperre

Raumthermostat Basicline H/C 24 V

Das Raumthermostat Basicline H/C 24 V ist vergleichbar mit Raumthermostat Basicline H/C 230 V. Es verfügt, im Gegensatz zur vorgenannten Gerätevariante, über einen Anschluss für den Roth Taupunktfühler RFTP 1. Dieser erfasst Taupunktunterschreitungen und unterbricht dann die Kühlung. Während einer Taupunktunterschreitung blinkt das Thermostat blau. Der Einsatzbereich des 24 V-Modells reicht von Fußbodenheizung/-kühlung bis hin zur Deckenheizung/-kühlung mit raumweiser Temperatur- und Taupunktüberwachung.

Regelungstechnik

Roth Anschlussmodule Basicline

Die Roth Anschlussmodule Basicline ermöglichen eine übersichtliche und sichere Verbindung zwischen Raumthermostaten und Stellantrieben. Das hochwertige kompakte Gehäuse lässt sich schnell und einfach auf standardisierte Hutschienen oder direkt an die Rückwand des Verteilerschrankes anbringen. Steckklemmen, eine integrierte Feinsicherung und normgerechte Zugentlastungen sorgen für schnelle und sichere Anschlüsse. Die Roth Anschlussmodule Basicline sind optimal auf alle Thermostate der Basicline-Serie abgestimmt.

Anschlussmodul Basicline AM-8 flex

Flexible Zuordnung über hochwertige Drehschalter
Das neue Anschlussmodul Basicline AM-8 flex ermöglicht eine einfache und flexible Zuordnung der Stellantriebe auf das jeweilige Raumthermostat über hochwertige Drehschalter. Es ist für den Einsatz von bis zu 8 Roth Raumthermostaten, einschließlich Heizen/Kühlen, sowie maximal 12 Roth Stellantrieben 230 V, geeignet. Die Technik sitzt in einem hochwertigen Gehäuse mit transparentem Deckel und Zugentlastung. Weiterhin verfügt das Modell über LED-Anzeigen für Power, den Pumpenausgang und die einzelnen Räume.

Roth Anschlussmodul AM-8 flex –
ideale Ergänzung zur Roth Wohnungsstation FlatConnect

Das Roth Anschlussmodul AM-8 flex bietet sich als ideale Ergänzung in Verbindung mit den vorkonfektionierten Roth Wohnungsstationen FlatConnect an. Wie auch die Vormontage der Wohnungsstation entsprechend den projektspezifischen Anforderungen werkseitig erfolgt, kann mit dem Anschlussmodul AM-8 flex die elektrische Vorverdrahtung der Stellantriebe für die Einzelraumregelung der Roth Flächen-Heizsysteme bereits werkseitig erfolgen. Der Installationsaufwand auf der Baustelle wird hierdurch auf ein Minimum reduziert. Lediglich das Auflegen der elektrischen Anschlusskabel der Roth Raumthermostate auf die Anschlussklemmen, die raumweise Zuordnung von Stellantrieben und dem zugehörigem Raumthermostat per Drehschalter ist für die Fertigstellung der funktionsfähigen Einzelraumregelung vor Ort erforderlich.

Plug & Play – zeitgemäße hydraulische und elektrische Gesamtinstallationseinheit, bestehend aus Roth Wohnungsstation FlatConnect und Roth Anschlussmodul AM-8 flex.

Anschlussmodul Basicline AM-6, Anschlussmodul Basicline AM-10 Heizen

Anschlusseinheit für eine sichere und geordnete Verschaltung von 6 bzw. 10 Roth Raumthermostaten Basicline H 230 V oder Basicline T sowie maximal 18 Roth Stellantrieben. Mit Pumpenausgang für eine bedarfsgerechte Pumpensteuerung und Absenkeingang zur Weiterschaltung des Absenksignals bei Anschluss eines Uhrenthermostates.

Anschlussmodul Basicline AM-10 Heizen/Kühlen

Die Anschlussmodule Basicline AM-10 Heizen/Kühlen bieten den höchsten Funktionsumfang und sind geeignet für den Anschluss von bis zu 10 Roth Basicline Raumthermostaten, einschließlich Heizen/Kühlen, sowie maximal 18 Stellantrieben. Weiterhin verfügen die Modelle über LED-Anzeigen, einen optionalen Heiz- und Kühlumschalteingang für Roth Wärmepumpen und einen Eingang für den Roth Feuchtefühler mit Wächterfunktion. Außerdem beinhalten sie einen intelligenten Pumpenausgang mit Pumpenschutzfunktion, einen Ventilfestsitzschutz und einen Absenkeingang zur Weiterschaltung eines Absenksignals.

 

Sie wünschen eine persönliche Beratung?

Downloads

Erfahren Sie mehr in unseren Broschüren

Hier erscheinen die FHS Dokumente...