Unternehmer Manfred Roth für sein Lebenswerk geehrt

25.03.2013
Im Rahmen eines Festabends während der Frankfurter Weltleitmesse ISH vom 12. bis 16. März 2013 zeichnete die SHK-Branche den Unternehmer Manfred Roth für sein Lebenswerk aus. Der geschäftsführende Gesellschafter der Buchenauer Roth Industries erhielt die Auszeichnung „Best-of-SHK Management“.

Das Votum der Sanitär- und Heizungswirtschaft aus rund 30.000 Installateuren sowie Planer, Großhandel und Industrie konnte über die Fachzeitschrift Si-Informationen der AT-Fachverlag GmbH, Fellbach, abgegeben werden. Sieben weitere hochkarätige Persönlichkeiten aus der SHK-Branche waren nominiert.

Die Auszeichnung ging an Manfred Roth für die Erfolgsgeschichte der Roth Werke: Der in 1947 gegründete kleine Handwerksbetrieb entwickelte sich zur international tätigen Firmengruppe mit weltweit rund 1.100 Mitarbeitern. Diplom-Volkswirt Manfred Roth steht seit mehr als 50 Jahren dem familiengeführten Unternehmen vor. Ganz entscheidend für den Erfolg ist die offene, freundlich-familiäre Unternehmenskultur, die einen innovativen Geist fördert. Manfred Roth motiviert immer wieder zu Innovationen und gab Trends in der SHK-Branche vor. Sein Wirken wurde 2007 unter anderem mit dem Bundesverdienstkreuz geehrt.

Nach Überreichung des Awards führte er aus, dass er sich seit jeher insbesondere dem Fachhandwerk, von dem das überwältigende Votum kam, verbunden fühle. Das Erreichen ehrgeiziger Ziele sei nie eine Einzelleistung, sondern immer ein Gemeinschaftswerk. Er erklärte weiter: „Daher möchte ich auch im Namen meiner Familie diese Auszeichnung unseren Mitarbeitern widmen.“

Die Ehrung fällt zusammen mit dem fünfzigsten Jahrestag der Roth SHK-Partnerschaft, die im Jahre 1963 mit der Einführung der Roth Stahl-Heizöltanks begann. Damit unterstreicht sie die jahrzehntelange Verbundenheit des Herstellers von Energie- und Sanitärsystemen für die moderne Gebäudetechnik mit dem professionellen Handwerk und dem Fach-Großhandel.

Grund zur Freude hat der Unternehmer gleich mehrfach, denn mit der Messe gab es weitere Auszeichnungen. Im Rahmen einer Umfrage bei den deutschen SHK-Fachbetrieben landeten die Roth Werke mit ihren Flächen-Heiz- und Kühlsystemen auf Platz Nummer eins. Bewertet haben die Experten unter anderem Produktqualität, Montagefreundlichkeit, Lieferservice, Betreuung durch den Außendienst und partnerschaftliches Verhalten.

Der pro-K Kunststoff-Industrieverband prämierte außerdem den Roth Thermotank Quadroline als ‚Produkt des Jahres 2013‘. Der innovative Wärmespeicher aus Kunststoff-Composite-Material mit Alu-Diffusionsschutz erhielt bereits mehrere Auszeichnungen. Die Auszeichnung von pro-K steht für herausragende Produkte, zu deren gelungener Umsetzung Kunststoff bei Innovation, Design und Funktion entscheidend beigetragen hat.

Mit neu gestaltetem Auftritt präsentierte sich das familiengeführte Unternehmen mit einer Vielzahl von Produktinnovationen auf zwei Messeständen auf der ISH, der Weltleitmesse Erlebniswelt Bad,Gebäude-, Energie-, Klimatechnik, Erneuerbare Energien. Die Messe, die rund 190.000 Besucher aus aller Welt anzog, war für Roth ein großer Erfolg.