Roth Systemrohre mit Brandschutz

„Heiße Zeiten“ für Roth Systemrohre – erfolgreich bestandene Brandprüfungen nach DIN EN 13501

In Zusammenarbeit mit Rockwool aus Gladbeck wurden erfolgreiche Brandprüfungen für unsere Produktsysteme durchgeführt. Sie basieren auf dem neuen europäischen Klassifizierungssystem DIN EN 13501. Es unterscheidet Brandverhalten nach Bauprodukten und Bauarten.

Demnach erfüllt die Brandabschottung mit dem Roth Alu-Laserplus Systemrohr und der Brandschutzrohrschale Conlit 150 U von Rockwool die Feuerwiderstandsklasse EI 90. Die Lösung findet ihren Einsatz als Durchführung im Null-Abstand durch massive Decken sowie massive und leichte Trennwände bei Trinkwasser- und Heizungsinstallationen mit dem Roth Rohr-Installationssystem. Die Brandschutzrohrschale eignet sich für die Abschottung von Versorgungsrohren, ist nicht brennbar, wärmedämmend und schallentkoppelnd. Im Unterschied zur nationalen Klassifizierung nach DIN 4102-1, der die Roth Rohrsysteme ebenfalls entsprechen, beinhaltet die europäische Klassifizierungsnorm ein deutlich größeres Spektrum an Klassen und Kombinationen.

Feuerwiderstandsklasse R 90 für Brandabschottungen mit Roth Systemrohren bei Flächen-Heiz- und Kühlsystemen
Die Durchführung von Roth Heizrohren mit der Rockwool Conlit 150 U Brandschutzrohrschale durch Brandwände im Fußbodenaufbau erbrachten bei Brandprüfungen den Nachweis der Feuerwiderstandklasse R 90. Die Systemlösung ist von wesentlicher Bedeutung bei der Installation der Roth Flächen-Heiz- und Kühlsysteme. Sie ermöglicht einen größeren Gestaltungsspielraum für Planung und Errichtung von gebäudetechnischen Anlagen, etwa bei der Positionierung von Heizkreisverteilern inner- und außerhalb von Brandabschnitten – insbesondere in größeren Wohn- und Bürogebäuden sowie Sondergebäuden.

 

 

Die Durchführung von Roth Heizrohren mit der Rockwool Conlit 150 U Brandschutzrohrschale durch Brandwände im Fußbodenaufbau erbrachten bei Brandprüfungen den Nachweis der Feuerwiderstandklasse R 90   
 

 

Benefits
  • Brandabschottung R 90 im Null-Abstand in massiven und leichten Trennwänden bei der Verlegung von Anbindeleitungen im Fußbodenaufbau
  • Brandabschottung EI 90 im Null-Abstand in massiven Decken und massiven, sowie leichten Trennwänden bei Trinkwasser-Installation und Heizkörper-Anbindung als auch Pumpenkaltwasserleitungen
  • Planungs- und Montagesicherheit
  • sicherer Gebäudebetrieb garantiert
  • minimaler Platzbedarf
  • größtmögliche Freiheit bei der Planung von Roth Flächen-Heiz- und Kühlsystemen und Roth Rohr-Installationssystemen in Wohn- und Geschäftsgebäuden 
Downloads