AuraModul FR E und Schema

Roth AuraModul FR E

Leistungsstark
Die verschiedenen Leistungsklassen und eine Vorlauftemperatur von bis zu 60 °C prädestinieren die Roth Luft/Wasser-Wärmepumpen Aura für den Einsatz im Neubau und in der Modernisierung im Ein-, Zwei- und Mehrfamilienhaus. Beste Leistungswerte erreichen die Wärmepumpen der Linie Aura durch den eingesetzten Scroll-Verdichter und FCKW-freien Arbeitsmittelkreislauf. Bis zu einer Außentemperatur von -20 °C sind sie problemlos einsetzbar. An den wenigen sehr kalten Tagen kann es jedoch sinnvoll sein, einen zusätzlichen Wärmeerzeuger parallel zur Luft/Wasser-Wärmepumpe einzuschalten. Der serienmäßig integrierte Heizstab (9 kW) übernimmt im monoenergetischen Betrieb die Funktion der Zusatzheizung. Bei bivalenter Betriebsweise kann beispielsweise ein vorhandener Heizkessel zum Einsatz kommen.

Roth AuraModul FR E – leistungsgeregelt zum Heizen und Kühlen

Die Roth AuraModul FR E zur Außenaufstellung ist in den Leistungsklassen 8 und 12 kW erhältlich. FR steht für frequenzgeregelt und reversibel. Die Geräte der neuen Roth AuraModul FR E bestehen aus zwei Komponenten: der außen aufgestellten Wärmepumpe und dem innen montierten Hydraulikmodul. Durch die Aufstellung außerhalb des Gebäudes erhalten Sie bei einer energiesparenden und umweltschonenden Heizungstechnologie mehr Raumfreiheit zur individuellen Gestaltung. Die innovative Luftführung führt zu einem besonders leisen Betrieb – die perfekte Lösung auch bei schallkritischen Situationen. Außerdem ermöglicht sie eine wandnahe Aufstellung.
Auf einen Blick
  • beste Leistungszahlen
  • geringer Energieverbrauch
  • kompakte Bauweise
  • flüsterleise im Betrieb
  • leichter Transport
  • einfache Installation 
Downloads