Förderung Wärmepumpen - neue Fördersätze ab 2020

Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) belohnt den Einbau einer effizienten Wärmepumpe mit attraktiven Fördersummen aus dem Marktanreizprogramm (MAP). Die Förderung unterscheidet dabei in eine Bestands- und eine Neubauförderung. Zudem gibt es für dein Austausch einer Ölheizung einen höheren Fördersatz.

Welche Fördersätze gibt es?
Es gibt keine pauschalen Investitionszuschüsse mehr, stattdessen erhalten Sie einen bestimmten prozentualen Anteil Ihrer Investitionskosten zurück. Die Höhe der Anteilsförderung beträgt 35 Prozent der förderfähigen Kosten. Beim Austausch einer Ölheizung werden sogar 45 Prozent der Investitionskosten erstattet. 

 

Weitere Informationen dazu vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle:

BAFA - Merkblatt zu den förderfähigen Kosten

BAFA - Förderübersicht - Heizen mit erneuerbaren Energien 2020