Datenschutzhinweis Gewinnspiele

Name und Kontaktdaten des Verantwortlicher der Datenverarbeitung:
Roth Werke GmbH
Am Seerain 2
35232 Dautphetal
Telefon: 06466 9220
E-Mail: service@roth-werke.de.

Den Datenschutzbeauftragten - gds Gesellschaft für Mittelhessen mbH - erreichen Sie unter datenschutz@gdsm.de.

Zweck der Datenverarbeitung:
Wenn Sie an einem unserer Gewinnspiele teilnehmen, verarbeiten wir Ihre Daten nur für die Durchführung des Gewinnspiels sowie für den Versand von Gewinnbenachrichtigungen und Gewinnspielspielpreisen. Ihre Daten verwenden wir nicht zur werblichen Ansprache.

Verarbeitete Daten:
Dazu benötigen wir Ihre personenbezogenen Informationen wie den Vor- und Nachnamen sowie die Postanschrift (Straße, Hausnummer, PLZ, Ort) oder alternativ Ihre E-Mail-Adresse.

Rechtsgrundlage zur Datenverarbeitung:
Gewinnspielvertrag, Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO.

Speicherdauer:
Wir löschen die Daten innerhalb eines Monats nach Abschluss des Gewinnspiels und Ermittlung des Gewinners für den Fall, dass Sie nicht als Gewinner ermittelt wurden. Sollten Sie als Gewinner ermittelt werden sind wir gesetzlich verpflichtet die Daten aufgrund steuer- und handelsrechtlicher Aufbewahrungsfristen bis zu 10 Jahre (§ 147 Abs. 1 AO, § 257 Abs. 1 HGB) aufzubewahren.

Datenempfänger:
Ihre Daten werden nur an Dritte übermittelt, soweit dieses für die Durchführung des Gewinnspiels erforderlich ist (z.B. Versanddienstleister). Eine Übermittlung an sonstige Dritte und an Drittländer erfolgt nicht. Intern haben lediglich die mit dem Gewinnspiel betrauten Mitarbeiterinnen Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten, sofern Sie als Gewinnerin bzw. Gewinner ermittelt werden. Des Weiteren können Ihre Daten an konzernverbundene Unternehmen (Roth Services GmbH) übermittelt werden, die an der Ausführung der jeweiligen Geschäftsprozesse gemeinsam mit dem Verantwortlichen die Daten verarbeiten oder als Auftragsverarbeiter fungieren, z. B. Buchhaltung, Rechnungswesen, Einkauf, EDV.

Rechte der Betroffenen:
Soweit die gesetzlichen Voraussetzungen vorliegen, haben Sie das
•    Recht auf Auskunft (Art. 15 DS-GVO),
•    Recht auf Berichtigung (Art. 16 DS-GVO) oder Löschung (Art. 17 DS-GVO),
•    Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO),
•    Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DS-GVO)
•    Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO) und das
•    Recht zur Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde (Art. 77 DS-GVO).

Stand: 08.04.2022