Roth Thermotank Quadroline

Roth Thermotank Quadroline - leicht, platzsparend, variabel

Die neue Speichergeneration aus Kunststoff
Die innovativen Roth Thermotanks Quadroline 325, 500 und 850 Liter setzen einen neuen Standard in der Wärmespeicher-Technologie in Bezug auf Energieeffizienz, Leichtigkeit, platzsparende Formgebung, Hygiene, variable Betriebsweise sowie Korrosionsbeständigkeit. Der Roth Thermotank ist weltweit der erste Kunststoff-Composite-Wärmespeicher (Fibre/Plast-Verbundtechnologie) als Druckbehälter mit Alu-Diffusionsschutz. Das neue Speicherkonzept ermöglicht eine hygienisch unbedenkliche und zukunftsweisende Integration ins häusliche Trinkwassersystem und ermöglicht die Nutzung solarer Energie. Er ist extrem leicht, wiegt nur circa ein Drittel eines herkömmlichen vergleichbaren Stahlspeichers und vereinfacht so Transport und Montage. Je nach Ausführung hat der Roth Thermotank Quadroline das Energielabel A oder B.

Vielseitig im Einsatz
Aufgrund ihres Aufbaus sind die Roth Thermotanks Quadroline vielseitig einsetzbar und können in individuellen Anlagenkonzeptionen als Einzelspeicher oder in Kombination zur Anwendung kommen. So finden sie ihren Einsatz als zentrale Einheit in der Heizungsanwendung, als Trenn- oder Pufferspeicher, als Solar- und Kombispeicher sowie in der Trinkwassererwärmung. Die Roth Thermotanks Quadroline können direkt in Heizungssysteme mit einem dauerhaften maximalen Anlagenbetriebsdruck bis zu drei Bar eingebunden werden.



Angenehme Leichtigkeit und maximale Temperaturerhaltung
Der Roth Thermotank Quadroline besteht aus hochwertigem Kunststoff-Composite-Material mit Alu-Diffusionsschutz und äußerer EPS-Hochleistungsdämmung. Der Einsatz dieses Materials macht ihn extrem leicht – sein Gewicht beträgt nur circa ein Drittel des Gewichtes eines herkömmlichen vergleichbaren Stahlspeichers. Ein weiterer Pluspunkt des speziell zertifizierten Kunststoffmaterials ist seine Korrosionsfreiheit. Gegenüber konventionellen metallischen Speicherwerkstoffen weist es deutlich geringere Wärmeverluste auf. Dies verbessert die Wärmespeicherung erheblich und die Energiebilanz des gesamten Heizsystems wird positiv beeinflusst. Die hohe Druckstabilität wird durch eine einzigartige Kunststoffverstärkungsmatrix (Composite) erreicht. Ein stabiler Außenmantel aus einer speziellen EPS-Hochleistungsdämmung ermöglicht die effiziente Minimierung der Wärmeverluste. Die neue Leichtigkeit des Speichers vereinfacht die Einbringung und Montage – ein Vorteil, den der Verarbeiter zu schätzen weiß.

Auf einen Blick
  • druckfest
    weltweit erster und einmaliger Composite-Thermotank (Fibre/Plast-Verbundtechnologie) als Druckbehälter zur direkten Einbindung in das Heizungssystem
  • diffusionsdicht
    weltweit erster und einmaliger Composite-Thermotank mit Alu-Diffusionsschutz
  • korrosionsfrei
    innen und außen durch Kunststoff
  • kompakt
    die praktische Form ist ideal für Modernisierung und Neubau
  • optimale Temperaturschichtung
    durch eine innovative Schichteinheit über die eine Beladung und Entnahme von der Speicherober- (Kopf) und Fußseite (Boden) ermöglicht wird, entsteht ein optimales Temperaturschichtverhalten im Speicher. Die daraus resultierende optimale Wärmeverteilung sorgt für eine Reduzierung der Speicherverluste und erhöht die Speichereffizienz, welche gleichzeitig zur Energieeinsparung beiträgt.
  • individuelle Anlagenkonzeption, jederzeit erweiterbar
  • Kompletteinheit für unterschiedliche Anwendungsbereiche
    Trinkwasser-, Trenn-, Puffer-, Solar- und Kombispeicher
  • hygienische Betriebsweise bei Trinkwassererwärmung
  • effiziente Wärmespeicherung
    durch Minimierung der Wärmeverluste
  • leicht
    für einfache Einbringung und Montage
  • modernes Design
    passend zur Formgebung der Wärmeerzeuger
  • Made in Germany
    Spitzenqualität basierend auf jahrzehntelanger Kunststoff-Erfahrung
Downloads