Roth Systemrohre Alu-Laserplus - bewährte Verbundrohrtechnologie mit einem Plus an Aluminium

Das bewährte fünfschichtige Verbundrohr des Roth Rohr-Installationssystems wurde weiter verbessert. Der Aluminium-Rohrmantel des Roth Systemrohres Alu-Laserplus® besteht aus einer neuen Legierung mit deutlich erhöhter Festigkeit. Das Plus an Aluminium sorgt für mehr Montagekomfort und Sicherheit. Darüber hinaus ist der Aluminiumrohrmantel lasergeschweißt. Es entsteht eine homogene Aluminiumschicht.

Kern des Alu-Laserplus® Systemrohres ist ein dickwandiges Polyethylen-Basisrohr, das nach strengen Anforderungen an die Qualitätssicherung geprüft wird. Es trägt damit entscheidend zur Stabilität des gesamten Rohraufbaus bei. Die zwei hochwertigen Polymerschichten sorgen für den sicheren Verbund zwischen dem dickwandigen Basisrohr, der homogenen Aluminiumschicht und der außenliegenden Polyethylen-Schutzschicht. Besonderer Schutz für anspruchsvolle Anwendungen. Um Wärmeverteilverluste zu minimieren und um Decken-, Boden- und Wandkonstruktionen vor zu hohen Temperaturen zu schützen sind die Roth Systemrohre Alu-Laserplus® mit PE-Schutzrohr oder mit Wärmedämmung erhältlich. Je nach Anwendung können Sie, den Wärmeschutzanforderungen entsprechend, für die Dimensionen 14 bis 25 mm eine 6 mm starke Dämmung oder für die Dimensionen 14 bis 20 mm eine 9 mm starke oder eine asymmetrische 100 % Dämmung gemäß EnEV einsetzen. In den Dimensionen 17 und 20 mm ist zusätzlich eine asymetrische Lösung gemäß EnEV Anlage 5 Zeile 7 verfügbar. Die Polyethylen-Rohrdämmung entspricht WLG 040.

Auf einen Blick

Roth Systemrohr Alu-Laserplus® mit fünf Funktionsschichten auf einen Blick
Mit einer definierten Funktionszuordnung für die einzelnen Schichten weist das Roth Systemrohr Alu-Laserplus® folgende Eigenschaften auf:

  • dickwandiges Basisrohr gewährleistet hohe Stabilität,
  • Plus an Aluminium für erhöhte Festigkeit,
  • lasergeschweißt für eine homogene Aluminiumschicht,
  • dauerhafter Verbund der fünf Schichten durch Einsatz von hochwertigem Polymer,
  • einsetzbar für Trinkwasser-Installation und Heizkörper-Anbindung (geringe Lagerhaltungskosten, keine Verwechslungsgefahr),
  • korrosionsbeständig,
  • inkrustrationsfrei,
  • sauerstoffdicht,
  • für jede Trinkwasserqualität geeignet,
  • minimierte Längenausdehnung,
  • druck- und temperaturstabil,
  • schallreduzierend,
  • formstabil im Betriebszustand und nach Ausführung von z. B. Biegeradien,
  • kein Schweißen, Gewindeschneiden, Löten oder Kleben,
  • flexibel und abfallarm zu installieren,
  • dauerhaft konstante Durchflussmengen,
  • lange Lebensdauer,
  • DVGW-zertifiziert.
 

Downloads