Einfamilienhaus in Gotteszell

In einem Einfamilienhaus wurden im Jahr 2012 100 m² Roth ClimaComfort Trockbau-System verlegt und die optimale Voraussetzung zum Wohlfühlen geschaffen.

In Zusammenarbeit mit dem Bauherr Richard Ellmann plante unser Außendienstmitarbeiter Horst Dichtl die Verlegung von 100 m² Fußbodenheizung Roth ClimaComfort Trockenbau-System.
Dabei war besonders die minimale Aufbauhöhe von 43 mm von Vorteil.

Die ClimaComfort TBS-Systemplatten sind flexibel im 30 cm Raster kombinierbar und lassen sich variabel zuschneiden und mit dem Nut-/Nase-System problemlos verzahnen. Auch die sichere Fixierung der Wärmeleitlamellen in verschiedene Richtungen ist gegeben.

Die Wärmeleitlamellen aus Hochleistungs-Aluminium bieten eine besonders gute Wärmeübertragung.

Das fünfschichtige Alu-Laserflex Systemrohr ist form-, druck- und temperaturstabil und eine Aluminiumschicht dient als Sauerstoffsperrschicht.

Objekt Sanierung EFH Gotteszell
Bauherr Richard Ellmann
Adresse Objekt 94239 Gotteszell
im Bayerischen Wald
Planer/Architekt Horst Dichtl staatlich gepr. HLK-Techniker
Ausführender Fachbetrieb Horst Dichtl staatlich gepr. HLK-Techniker
94535 Eging am See
Zahlen und Fakten EFH Sanierung Bj. 1955 - Niedertemperatur Flächenheizung
100 m² Roth ClimaComfort TBS
Einbaujahr der Roth Produkte 2012
Roth Fachberater Horst Dichtl