Roth optimiert Funk-Einzelraumregelung Touchline - neu in Design, Funktion und Montagefreundlichkeit

14.03.2017

Die Funk-Einzelraumregelung Roth EnergieLogic Touchline erscheint dieses Jahr in optimiertem Design und mit neuen Funktionen. Der Buchenauer Hersteller Roth verbesserte die bewährte Technik für die Regelung von Flächen-Heiz- und Kühlsystemen im Detail. 

Neben einer neuen dezenten Linienführung bietet das Raumbediengerät eine neue zusätzliche Benutzertaste. Werkseitig ist diese mit einer sogenannten Partyfunktion belegt. Die Nachtabsenkung kann somit individuell verzögert und damit die Wohlfühltemperatur beliebig verlängert werden. Für den Nutzer besteht optional die Möglichkeit, die Tastenbelegung zu verändern, etwa für die Einstellung der gewünschten Betriebsweisen Heizen und Kühlen oder die Anzeige der Fußbodentemperatur. Für einen schnelleren Anschluss verfügen die Touchline Anschlussmodule über größere Anschlussklemmen, die neu angeordnet und einfacher zu bedienen sind. Roth optimiert zudem den Anschluss für die Umwälzpumpe und den LAN-Anschluss. Ein als „Master“ definiertes Funk-Anschlussmodul kann nun mit bis zu vier „Slave“-Funk-Anschlussmodulen kommunizieren. So kann die Signalübertragung etwa für den Umschaltbefehl auf Kühlbetrieb oder die Ansteuerung der Umwälzpumpe innerhalb einer Gruppe von maximal fünf Anschlussmodulen erfolgen. Eine weitere neue Funktion ist die automatische Zeiteinstellung über eine Internetverbindung. Sven Möbus, Entwicklungsingenieur Produkttechnik Roth Flächen-Heiz- und Kühlsysteme, betont: „Die bisherigen Touchline Produkte sind mit den neuen Geräten beliebig kombinierbar. Softwareaktualisierungen ermöglichen auch zukünftig weitere Funktionen für neue und bestehende Produkte.“

Die Touchline Raumbediengeräte sind in den Farben weiß und schwarz erhältlich. Mit der energieeffizienten Funkregelung kann der Nutzer bis zu 20 Prozent Heizkosten einsparen, da die Temperatur in jedem Raum genau erfasst und der Wärmebedarf ermittelt wird. Diese Daten wertet das Touchline Anschlussmodul kontinuierlich aus, um damit die zugeordneten Heizkreise und Stellantriebe optimal anzusteuern. Jedem Raum steht so die Energie zum richtigen Zeitpunkt in der richtigen Menge zur Verfügung. Ein Überheizen der Räume wird verhindert und die Temperatur schnell und genau geregelt.

Die Roth Touchline App erlaubt die Einzelraumregelung mehrerer Wohnungen von überall auf der Welt. Die App für das Roth EnergyLogic Regelungssystem ist kostenlos. Mit ihr können Nutzer etwa aktuelle Raumtemperaturen auslesen, ändern und die Betriebsart einzelner Raumbediengeräte oder der gesamten Touchline-Anlage einfach anpassen. Das Regelungssystem gehört zur Produktfamilie Roth EnergyLogic. Diese bietet neben der Funk-Einzelraumregelung die kabelgebundene Einzelraumregelung Basicline zum Heizen und Kühlen.

 

   
 

Mit der neuen Benutzertaste des Roth Touchline Raumbediengerätes kann die Nachtabsenkung individuell verzögert und damit die Wohlfühltemperatur beliebig verlängert werden.