Neue Wärmepumpe Roth ThermoTerra BF mit bedarfsgerechter Wärmeabgabe - Sole/Wasser-Wärmepumpen Programm erweitert

14.03.2017

Die Buchenauer Roth Werke bieten die neue leistungsgesteuerte Sole/Wasser-Wärmepumpe Roth ThermoTerra BF 2 bis 6 Kilowatt. Ihr Betrieb passt sich der tatsächlichen Energieanforderung von Gebäude sowie Nutzer an und sorgt für eine bedarfsgerechte stetige Wärmeabgabe. 

„Leistungsgesteuerte Wärmepumpen sind ideal bei wechselndem Bedarf, etwa in Mehrfamilienhäusern, wo jede Wohnung mit einer eigenen Wärmepumpe und dezentraler Trinkwassererwärmung ausgelegt ist“, erklärt Jens Haffner, Leiter Forschung und Entwicklung Energieerzeugung bei Roth. Die Roth Wärmepumpe ThermoTerra BF mit integriertem Warmwasserspeicher ermöglicht damit hygienische und platzsparende Systemlösungen für den Wohnungsbau. Eine Kombination mit dem Roth Thermotank Quadroline Pufferspeicher ist bei solch einem dezentralen Wärmepumpenkonzept ideal. Die Wärmepumpe eignet sich selbstverständlich außerdem für Einfamilienhäuser. Ihr Kompressor sowie die Wärmequellen- und Heizungsumwälzpumpe passen ihre Drehzahl automatisch dem Bedarf an. Dies verbessert die Jahresarbeitszahl und die Effizienz. So bietet die neue ThermoTerra BF einen COP (coefficient of performance) von 4,86 (B0/W35). Weiteres Energieeinsparpotenzial ermöglicht der geringe Bedarf an Anlaufstrom.

Zwei Bauteile: viele Vorteile
Der gesamte Kältekreislauf der Wärmepumpe befindet sich schallentkoppelt in einer Box, daher ist sie extrem leise im Betrieb. Die Box ist herausnehmbar und bietet damit Vorteile bei Transport, Montage und Service.
Die Roth ThermoTerra BF ist smart-grid- und photovoltaikfähig. Für die Energieverteilung ist das Zusammenspiel mit den Roth Flächen-Heiz- und Kühlsystemen aufgrund des Niedertemperaturbetriebs ideal. Optional ist eine Kühlfunktion erhältlich. Für Wärmepumpen gibt es hohe Fördermöglichkeiten. Mehr Informationen zur aktuellen Förderung sind auf www.bafa.de erhältlich.

 
 Leistungsgesteuerte Wärmepumpen wie die Roth ThermoTerra BF sind ideal bei wechselndem Bedarf, etwa in Mehrfamilienhäusern, wo jede Wohnung mit einer eigenen Wärmepumpe ausgestattet ist.