Roth verabschiedet zwölf langjährig beschäftigte Mitarbeiter in den Ruhestand

13.12.2016

Im Rahmen einer Feierstunde verabschiedete Roth Industries zwölf langjährig beschäftige Mitarbeiter in den Ruhestand. Zusammen haben sie 417 Jahre bei Roth gearbeitet. Geschäftsführung, Personalleitung, Betriebsräte und Vorgesetzte ehrten die Mitarbeiter und ließen die Lebensläufe Revue passieren. 

Peter Jeschonnek war 47 Jahre bei Becker Plastics in Datteln im Einsatz. Lorenz Emmer arbeitete bei Roth Composite Machinery in Burgwald – er war 48 Jahre bei Roth beschäftigt. Von Roth Hydraulics in Eckelshausen ging Manfred Grüneberg in den Ruhestand. Ebenso Armin Spleis – beide waren nahezu 49 Jahre im Unternehmen tätig. Margarete Kaddik arbeitete 17 Jahre bei Roth Plastic Technology in Wolfgruben und Siegfried Endler sowie Wolf-Albrecht Böhme jeweils 25 Jahre bei Roth Umwelttechnik in Bischofswerda. Zum Unternehmenserfolg der Buchenauer Roth Werke trugen Ingrid Kamm 43 Jahre, Wolfgang Hoffmann 43 Jahre, Horst Fogl 21 Jahre, Friedhelm Frey 28 Jahre und Josef Schwab 23 Jahre bei.

Familienunternehmer Manfred Roth äußerte sich stolz und dankbar für das große und langjährige Engagement aller Mitarbeiter, die entgegengebrachte Treue und die Ergebnisse des gemeinsamen Schaffens. Mit den besten Wünschen für die Zukunft verabschiedete Roth die langjährig beschäftigten Mitarbeiter in den Ruhestand. Personalleiter Michael Donges präsentierte den Werdegang der Mitarbeiter. Ein gemeinsames Essen mit der Geschäftsführung, der Personalleitung, den ehemaligen Vorgesetzten und den Betriebsräten rundete die Veranstaltung ab.