Blitzschnell von der Idee zur Umsetzung - Roth schüttet Abteilungsprämien für Blitzideen aus

16.04.2015
Roth erweiterte im vergangenen Jahr sein firmeninternes Ideenmanagementsystem um einen weiteren Zweig. Seit Anfang 2014 stehen Blitzideen im Fokus. Hierfür überreichte Roth jetzt erstmals die im Vorfeld ausgeschriebenen Abteilungsprämien. Mit Blitzideen erreicht man einfach, unbürokratisch und schnell Optimierungen im Tagesgeschäft. Die Mitarbeiter/Innen reichen die Ideen hierfür bei ihren Abteilungsleitern/Innen ein, die kurzfristig über die Umsetzung entscheiden.

Dr. Michael Schröder, Vorsitzender des Roth Ideenmanagements teilte im Rahmen der Betriebsversammlung am 23. März mit: „Sechs Abteilungen haben die Zielvorgaben für die Abteilungsprämien erreicht und wir konnten insgesamt 420 Euro Prämien ausschütten. In den letzten zwölf Monaten reichten die Mitarbeiter am Roth Standort in Buchenau insgesamt 730 Ideen ein.“
Eine Blitzidee kann beispielsweise Arbeitsbedingungen Prozesse, Sicherheit oder die Produktqualität betreffen. Für umgesetzte Blitzideen können die Mitarbeiter zwischen drei Arten von Einkaufsgutscheinen wählen.

Dr. Michael Schröder zieht Fazit: „Wir sind hocherfreut, dass sich immer mehr Mitarbeiter mit ihren guten Ideen einbringen. Ein lebhaftes Ideenmanagement wirkt sich positiv auf alle Mitarbeiter und das Unternehmen aus.“