1947 bis heute

Die Roth Werke GmbH entwickelte sich vom kleinen Handwerksbetrieb zum international operierenden Unternehmen. Produkt- und Programmdiversifikation sowie zunehmende Internationalisierung der Geschäftstätigkeit sind der Schlüssel für das gesunde Wachstum des Unternehmens.

1947
Gründung der Firma Bögel & Roth durch Heinrich Roth, Andreas und Christian Bögel. Heinrich Roth ist Komplementär und Geschäftsführer der Gesellschaft. Fertigung von Waschkesselöfen und Beetplatten.

1961
Tätigkeitsbeginn von Manfred Roth.

1963
Heinrich Roth und sein Sohn Manfred übernehmen 1963 alle Gesellschaftsanteile. Die Firma wird unter dem Namen Metallwerk Roth KG fortgeführt. Fertigung von Stahl-Heizöltanks.

1969
Manfred Roth wird nach dem Tode seines Vaters einziger Gesellschafter.

1992
Gründung des Werkes in Bischofswerda - heute Roth Umwelttechnik.

2004
Claus-Hinrich Roth, Christin Roth-Jäger und Dr. Anne-Kathrin Roth werden 2004 neben ihrem Vater Manfred Roth Gesellschafter des Unternehmens.