Roth ClimaComfort® Panelsystem - einfach rundum wohlfühlen

Rundum wohlfühlen in Alt- und Neubau
Das Roth ClimaComfort® Panelsystem verwandelt Böden, Wände und Decken in hocheffiziente und schnell reagierende Energieflächen zum Heizen und Kühlen. Roth bietet damit einen Plattentyp für alle Anwendungen. Bei maximalem Komfort werden Lager- und Installationsaufwand auf ein Minimum reduziert. Im Gegensatz zu herkömmlichen Wandheizkörpern sorgt das Roth ClimaComfort® Panelsystem mit gleichmäßiger Strahlungswärme von allen Seiten für angenehmes Raumklima ohne Luftzirkulation. Nahezu die gesamte Raumumschließungsfläche kann zur Klimatisierung genutzt werden. So besteht z. B. die Möglichkeit, im Winter über Boden und/oder Wand zu heizen und im Sommer über Decke und/oder Wand zu kühlen. Die Möglichkeit einer sanften Renovierung mit dem ClimaComfort Panelsystem verhilft nun endlich, den Komfort einer „Rundum-Behaglichkeit“ zu nutzen.

Sparsamer Energieverbrauch und ideale Kombination mit Roth Wärmepumpen
Die besonders energiesparende Funktionsweise des Systems im Heizfall bis zur Vorlauftemperatur von 35 °C ist bestens auf die Kombination mit dem regenerativen Energieerzeuger Roth Wärmepumpe abgestimmt. Werkstoffe, Verfahrens- und Produkttechnik sind so ausgewählt, dass der Energiebedarf (Wärme/Kühlung) extrem reduziert wird und so die Einbindung regenerativer Wärmeerzeuger, auch in bestehenden Gebäuden, möglich wird. Gepaart mit intelligenter Regelung ergeben sich enorme Energieeinsparpotenziale. Mit den Roth Wärmepumpen hat Roth ein ganzheitliches Energiekonzept speziell für die Modernisierung und den Neubau. Das System bietet große ökologische und wirtschaftliche Vorteile.

Freie Rohr- und Flächenbelegung - passt immer
Die Formgebung des ClimaComfort Panels ermöglicht eine optimierte Rohrmontage. Das Systemrohr X-PERT S5®+ wird auf Böden, an Wand und Decke einfach eingerastet. Zur Umlenkung des Rohres bietet Roth ein Kopfelement, das in die Systemplatte eingesteckt wird. Dies erleichtert die Installation an Wand und Decke erheblich, da die Komponenten in der richtigen Position gehalten werden.

Die Trockenbauweise sorgt für kurze Montagezeiten (keine Trocknungsphasen), und die optimal aufeinander abgestimmten Systemkomponenten garantieren eine maximale Reaktionsgeschwindigkeit des ClimaComfort Panelsystems.

 Das ClimaComfort Panel wird für die individuelle Raumflächenbelegung, auch an Raumschrägen angepasst. Die Maße der Platten sind auf den Trockenbaustandard (625 x 1200 mm) abgestimmt und können auf alle Raummaße bedarfsgerecht zugeschnitten werden. Das System erfüllt die bauphysikalischen Anforderungen bei der Modernisierung bestehender Gebäude und lässt sich sozusagen im Rahmen einer sanften Modernisierung von „Zeit zu Zeit“ installieren.

 

 

 

 

„Raum für Raum-Renovierung“
Die ClimaComfort Panels können für Wand- und Deckeninstallationen einfach an übliche Ständerkonstruktionen montiert werden. An der Außenwand kann dann die Konstruktion mit geeigneten Dämmmaterialien auf einfache Weise „hinterfüttert“ werden. Im Unterschied zur Außendämmung gewährleistet diese Modernisierungsmethode eine schrittweise „Raum für Raum-Renovierung“.

Das ClimaComfort Panel besteht aus einer EPS-Trägerplatte, die fest mit einem Aluminium-Wärmeleitblech verbunden ist. Es sorgt für eine gleichmäßige und schnelle Übertragung der Heiz- oder Kühlenergie.

Roth hat das System für den Einsatz des Roth X-PERT S5®+-Rohres in der Dimension 14 mm und 16 mm ausgelegt.

Das ClimaComfort Panelsystem sorgt für eine Wertsteigerung der Immobilie. Interessant ist es unter anderem für den Einsatz in Eigentumswohnungen, da es den Wohnungseigentümer unabhängig in der Ausgestaltung seiner persönlichen Behaglichkeit innerhalb eines Mehrfamiliengebäudes macht. Aber auch die Vermietbarkeit einer Immobilie wird verbessert (Energiepass).

Darüber hinaus bietet Roth das ClimaComfort Panelsystem für den Boden in der 16 mm-Ausführung mit dem Roth Alu-Laserflex Systemrohr an.

 

Roth ClimaComfort® Panelsystem – Bodenbelag direkt installierbar
Bodeninstallationen mit dem Roth ClimaComfort® Panelsystem können zusammen mit innovativen Klebematerialien direkt mit Fliesen oder Parkett belegt werden. Untergründe müssen sauber, eben und tragfähig sein. Keramik- oder Natursteinfliesen müssen einer Mindestbruchkraft von 1500 N für Anwendungsbereiche bis 2 kN/m² und 2000 N für den Einsatz bis 5 kN/m² entsprechen. Mit speziellem Kleber kann ein Keramik- oder Natursteinbelag direkt auf das Roth ClimaComfort® Panelsystem installiert werden. Alternativ können Keramikbeläge nach einer Epoxidharz-Grundierung mit speziellen Fliesbettmörteln verlegt werden. Ebenso kann ein Parkettboden direkt auf das Roth ClimaComfort® Panelsystem aufgebracht werden. Der Holzbelag muss vom Hersteller für den Einsatz mit Fußbodenheizungen freigegeben sein.

 

Auf einen Blick
  • Heizen und Kühlen über Boden, Wand und Decke für Alt- und Neubau mit nur einem Plattentyp 
  • „Rundum-Behaglichkeit“ 
  • energieeffiziente, umweltfreundliche und schnellreagierende Flächentemperierung 
  • Behaglichkeit des Systems in der Wandanwendung wird von Prof. Gerd Hauser, Fraunhofer Institut für Bauphysik, bestätigt. DIE Lösung für Außenwände 
  • Entkopplung der Umgebungstemperatur bei Belegung von Außenwandflächen und damit Senkung des Energiebedarfs 
  • Schnellreaktionssystem mit optimaler Temperierung durch Wärmeleitblech
  • kurze Montagezeiten durch Trockenbauweise
  • geringes Flächengewicht
  • Montagevorteile durch leichtes Einrasten der Systemrohre und Formschluss der Systemplatten und Umlenkelemente
  • freie Rohr- und Flächenbelegung – passt immer!
Downloads